Stellungnahme zu den Bränden im Flüchtlingslager Moria und deren Auswirkungen in der Flüchtlingspolitik

Der Brand im Flüchtlingslager Moria darf nicht dazu führen, dass die Region Hannover mit weiteren Flüchtlingsaufnahmen überfordert wird. Griechenland sollte jedoch von der Bundesrepublik unterstützt werden, um die dortige Lage in den Griff zu bekommen
Ein ungebremster Flüchtlingsstrom gefährdet aber schon längst den sozialen Frieden hier im Lande. Integration ist eben nicht so einfach, wie es von hochdotierten Realitätsverleugnern angenommen wird. Bei einer weiteren Aufnahme, wie nach einer HAZ Meldung vom Grünen OB Onay geplant, würde zudem Brandstiftung belohnt werden.

Wir sagen Nein zur Aufnahme von weiteren Flüchtlingen. https://www.tagesspiegel.de/politik/fluechtlingscamp-durch-brandstiftung-zerstoert-polizei-muss-traenengas-bei-evakuierung-von-moria-einsetzen/26174884.html #Moria #moriacamp #genugistgenug

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.