Karstadt Kaufhof schließt in der Innenstadt

Karstadt Kaufhof schließt 13 Häuser im Norden Davon betroffen ist auch die renommierte Filiale in der Innenstadt.

Verändertes Kaufverhalten, veränderte Bevölkerungsstrukturen und Innenstadtbereiche, die zunehmend den Bettlern und Trinkern überlassen werden, haben sicherlich dazu beigetragen, dass die Beschäftigten nun ihre Existenz verlieren. Dass auch eine Metropolenregion wie Hannover von den Kaufhof-Schließungen betroffen ist, führt anschaulich vor Augen, wie unattraktiv das einst schöne Hannover geworden ist. Da, wo man früher noch einen entspannten Einkaufsbummel mit Frühstücksbrunch bei Heutelbeck getätigt hat, da sieht man heute zu, dass man so schnell wie möglich die Innenstadt wieder verlassen kann. Und daran ist auch nicht der Online-Handel alleine schuld, vielmehr eine Stadtpolitik, die keine Grenzen zieht und unter der Fahne der Toleranz diejenigen vergrault, die eine Stadt am Leben erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.