Eskalation in Hannover-Badenstedt aufgrund eines “Streits” zweier Großfamilien

https://m.haz.de/…/Mit-Knueppeln-und-Flaschen-Massenschlaeg… Mit Gewalt ausgetragene Streiereien zwischen Großfamilien finden leider immer wieder statt. Nicht nur in Hannover. Die Frage ist nicht, warum geraten diese “Großfamilien” in gewalttätigen Streit? Sondern das eigentliche Problem ist doch, dass es interessanterweise immer wieder “Großfamilien” einer bestimmten Bevölkerungsgruppe sind, die es: a) scheinbar nicht schaffen, ihre Meinungsverschiedenheiten zivilisiert auszutragen und die b) offensichtlich nicht das geringste Problem damit haben, sich völlig öffentlich zu prügeln. Diese Personen fühlen sich scheinbar entsprechend sicher bei dem was sie tun. Ernsthafte Konsequenzen für ihre Exzesse müssen sie – wie Erfahrungen aus der Vergangenheit zeigen- offenbar auch nicht groß befürchten. Mal abgesehen davon, dass schnell der Eindruck entstehen kann, Hannover schaue tatenlos zu, wenn solche “Ausfälle” zunehmen: Es geht auch um den Schutz und um die Sicherheit der Anwohnerinnen und Anwohner! Da sich bereits Tage zuvor immer wieder größere Gruppen vor dem Haus aufgehalten haben sollen, gehen wir davon aus, dass die Polizei diesen Brennpunkt durch verstärkte Kontrollen in Augenschein nimmt und durch die Ermittlungen die Gründe für diese ausufernde Gewalt zutage kommen! Wir erwarten jedenfalls, dass alles mögliche und notwendige unternommen wird, damit solche Fehden unter “Großfamilien” in Zukunft nicht mehr im öffentlichen Raum ausgetragen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.