Der “Eklat” bei der Steintorplatz -Debatte wäre vermeidbar gewesen

Der “Eklat” bei der Steintorplatz -Debatte wäre vermeidbar gewesen

Durch das Ablehnen einer Erwähnung von Frank Hanebuth in einer Publikation und dem damit verbundenen sofortigen Ausstieg des Projektplaners Endboss aus dem Projekt, bekommt diese Debatte unserer Meinung nach einen faden Beigeschmack!

Man kann über Frank Hanebuth -der seit vielen Jahren ein maßgeblicher Akteur in der Steintorszene ist- denken wie man will.

Aber sich seine Sicht der Dinge wenigsten einmal anzuhören, wäre einer echten „Bürgerbeteiligung“ sicherlich angemessener gewesen. Unabhängig vom Ruf der Person Frank Hanebuth.

Die Gewerbesteuer-Zahlungen eines Herrn Hanebuth bzw seiner Firmen nimmt die Stadt dagegen sicherlich gerne an…

Wie gesagt: Dieser ganze Eklat wäre absolut vermeidbar gewesen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Cookies. Bei weiterer Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen finden Sie hier!