PM vom 17.07.: HANNOVERANER begrüßen das Verbot aggressiven Bettelns und des Bettelns mit Kindern

PRESSEMITTEILUNG der HANNOVERANER vom 17.07.2018

HANNOVERANER begrüßen das Verbot aggressiven Bettelns und des Bettelns mit
Kindern (Pressebericht HAZ vom 17.07.2018)

Die Ratsfraktion der Wählergemeinschaft DIE HANNOVERANER begrüßt ausdrücklich das
Vorgehen der Stadt Hannover gegen das „aggressive & bandenmäßige Geldeinsammeln“ durch gewerbsmäßige Bettlerbanden in Hannovers Innenstadt!

Dieses ist ein guter Anfang; allerdings müsste dieser Schritt dahingehend weiter vollzogen werden, dass auch andere spezifische Methoden, die Mitleid erregen sollen (Betteln mit Tieren, vorgetäuschte Behinderungen) konsequent durch das städtische Ordnungspersonal verfolgt und geahndet werden.

Folgendes ist noch anzumerken: als unsere Ratsfraktion EBENFALLS diese Maßnahmen in den jeweiligen Ratsgremien forderte, wurden diese noch als „menschenverachtend“ zurückgewiesen.

Daher sind wir jetzt ein wenig „überrascht“, freuen uns aber natürlich, dass eine Forderung der HANNOVERANER-Ratsfraktion mit diesen Maßnahmen endlich erfüllt wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.